Wordpress Link Farbe ändern mit elementor

WordPress Linkfarbe ändern – standard, hover, active und visited für WP mit CSS bzw. Elementor

5. November 2018

Wenn dir die Linkfarbe deines Themes nicht gefällt, gibt es eine wirklich einfache Lösung die Standard-Farbe mit ein paar Zeilen Code individuell anzupassen. In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du mit einfachen CSS-Befehlen die hover, active und visited Linkfarbe deiner Webseiten-Links anpassen kannst.

Video Tutorial – Du musst dir das Video nicht ansehen, wenn du nicht möchtest. Alle Informationen findest du auch in diesem Beitrag. Sollte dir das Einbinden individueller CSS bislang fremd sein, empfiehlt es sich vorab unser Tutorial zum Einbinden benutzerdefinierter CSS mit WordPress zu besuchen.

 

Standard Linkfarbe ändern

 

 

a:link { color: red; }

Mit dem a:link Befehl werden sämtliche Links einer Website angesprochen. Das „red“ dient als Beispiel und kann deinen Wünschen entsprechend angepasst werden. Falls du noch keine passende Farbe für deine Webseiten-Links gefunden hast, lohnt sich das Durchstöbern einer entsprechenden Farbtabelle.

 

Visited Linkfarbe ändern

 

a:visited { color: green; }

Mit dem a:visited Befehl wird die Farbe besuchter Links definiert. Sobald ein Besucher auf einen Link klickt, erscheint dieser dauerhaft in grün (green). Auch hier kann die Farbe selbstverständlich individuell angepasst werden.

 

Active Linkfarbe ändern

a:active { color: yellow; }

Der a:active Befehl bestimmt die Farbe eines Links im Moment des Klicks und erscheint daher nur sehr kurz. Ob das wirklich notwendig ist, sei dahingestellt. Der Vollständigkeit halber haben wir es in diesen Beitrag mit aufgenommen.

 

Hover Linkfarbe ändern

a:hover { color: purple; }

Der a:hover Befehl definiert die Farbe eines Links, im Moment des rüberschwebens mit dem Mauszeiger.

 

Ändern der Linkfarbe mit WordPress – Fazit

Es macht durchaus Sinn Designelemente zu nutzen, um sich von anderen Webseiten abzuheben. Jedoch sollte die Benutzerfreundlichkeit stets im Vordergrund stehen. Dies ist vor allem bei der Schriftart und -farbe zu beachten. Seid ausgefallen, doch achtet stets auf gute Leserbarkeit und angenehme Kontraste. Gute gelingen!

SIE KÖNNEN SICH BEI UNS BEDANKEN!

Sofern Ihnen der Artikel geholfen hat, können Sie sich mit wenig Aufwand revanchieren!

 

Bitte hinterlassen Sie uns eine positive Bewertung.

 

Falls Sie Fehler entdecken oder ein Artikel unvollständig ist, freuen wir uns über einen Kommentar.

Bewertung erstellen

Kommentare

Sag uns deine Meinung! Jetzt antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.